Dienstag, 15. Juli 2014

Getting married - Teil 3

Wir tun jetzt einfach mal so, als sei mein letzter Blog-Eintrag erst zwei, drei Tage her
(auch wenn das mal wieder, leider nicht so ist) und knüpfen somit nahtlos an den letzten Bericht an.

Leider sind die Fotos von unseren Fotografen noch nicht da, aber Nicole hat mal wieder so wunderbare Fotos gemacht. Somit kommt ihr heute in den Genuss, zwei Bilder der geschmückten Kirche sowie ein Foto von meinem wunderschönen Brautstrauß zu sehen.








































Nach der Kirche stiegen für uns Luftballons und es wurden tollen Seifenblasen, die ich davor mit tatkräftiger Unterstützung verziert hatte, in die Luft gepustet. Ich liebe Seifenblasen.



 
Anschließend sind wir dann zur Eselsmühle nach Musberg gefahren.
Dort hatten wir unser unvergessliches Hochzeitsfest. Die Bilder folgen, sobald ich sie habe.

Als kleinen Willkommensgruß und Namesschild hatten alle Gäste ein kleines Goodie auf Ihrem Platz stehen, darin waren eine kleine Tafel RitterSport und ein kleiner Button mit dem Namen des Gastes versteckt.








































Puh, ganz schon viel und ich hab euch noch lange nicht alles gezeigt.
;-)

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    und nochmals zwei tolle Ideen. Im Juni hatten wir ein Familienfest, ich hatte mich nicht getraut, Schoki zu verschenken, habe mich dann gleich auf etwas anderes festgelegt.

    Die Seifenblasen sind ja obergoldig, die Verpackung habe ich noch nirgends entdeckt.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. HuHu,
    die Idee mit den Seifenblasen ist klasse :).
    VLG Sandra

    AntwortenLöschen